Geben Sie Ihren Suchbegriff oben ein und bestätigen Sie mit Return. Abbrechen mit Esc.
Suchen
zur Übersicht

Crèmeschnitten Zuger Art

Zubereitung

1. Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. 4 dl Milch mit aufgeschnittenen Vanillestängel in einer Pfanne aufkochen.
2. In einer Schüssel Zucker, Eigelbe, Maizena und 1 dl Milch verrühren. Mischung unter ständigem Rühren in die kochende Milch geben. Sobald die Crème dick wird, vom Herd nehmen, Vanillestängel entfernen und Crème mit den ausgedrückten Gelatineblättern vermischen. Die noch heisse Crème durch ein grosses Sieb in eine Schüssel streichen.
3. Blätterteig mit der Gabel mehrmals einstechen. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen 15-20 Min. backen, bis er goldbraun ist.
4. Die fest gewordene Crème mit dem Schwingbesen nochmals durchrühren. Vollrahm steif schlagen und unter die Crème ziehen.
5. Blätterteigplatte in 3 gleich grosse Streifen schneiden und eine davon mit 2-3 EL Sauerkirschkonfitüre (oder Kirschenkonfitüre) bestreichen. Hälfte der Crème darauf verteilen und zweite Teigplatte darauf legen.Mit der übrigen Crème bestreichen und mit der dritten Teigplatte zudecken. Crèmeschnitte für 1 Stunde in den Tiefkühler stellen.
6. Puderzucker und Zuger Kirsch vermischen. Glasur auf dem angefrorenen Gebäck verteilen. In 10 Stücke schneiden und im Kühlschrank auftauen lassen.

Variante

Zutaten für 10 Stück:

8 Gelatineblätter
5 dlMilch
1 Vanillestängel
100 gZucker
4 Eigelbe
50 gMaizena
275 gBlätterteig (eckig, ausgewallt)
3 dlVollrahm
2–3 ELSauerkirschkonfitüre (oder Kirschenkonfitüre)
120 gPuderzucker
2 ELZuger Kirsch

Rezeptbewertung

Bewerten Sie das Rezept, indem Sie auf die Anzahl Sterne klicken:

  • 09.03.2020

  • 14.05.2020

  • 02.11.2020